Das Merlin ist das soziokulturelle Zentrum im Stuttgarter Westen. Es ist die Bühne für angesagte Konzerte, ausgefallene Literatur, liebevollen Kinderkram, spannende Filme und aufregende Festivals. Initiativen und Ideen finden hier Zeit und Raum, Ehrenamtliche, Engagierte und Kulturbegeisterte mischen sich ein und finden hier Platz, Gehör und Bühne.

mehr lesen

Soziokultur bedeutet für uns, dass wir ein spannendes Kulturprogramm abseits des Mainstreams buchen, dass wir den künstlerischen Nachwuchs fördern, dass wir politische Themen mit kulturellen Mitteln auf die Bühne bringen und mit ästhetischem Genuss verbinden. Soziokultur heißt auch, dass wir Raum und Zeit zur Verfügung stellen, dass wir Ideen wachsen lassen, Initiativen und Institutionen vernetzen.

Soziokultur ist damit keine Sparte oder ein weiteres Genre im Veranstaltungsprogramm neben Musik und Literatur, Soziokultur ist unser Konzept und unsere Haltung, die unserem kompletten Handeln zugrunde liegt.

Verein

Das Kulturzentrum Merlin wird getragen vom Kulturverein Merlin e.V..

Wer Mitglied im Verein wird, unterstützt das Merlin finanziell mit dem Mitgliedsbeitrag (66€ pro Jahr, ermäßigt 33€ pro Jahr, oder Förderbeitrag 99€ pro Jahr). Es ist auch möglich, den Mitgliedsbeitrag durch ehrenamtliche Tätigkeit zu leisten, hier sollten pro Jahr etwa 6 Einsätze stattfinden. Unser ehrenamtliches Team ist überwiegend an der Theke oder Abendkasse im Einsatz, es gibt aber auch andere Möglichkeiten, sich im Merlin zu engagieren.
 Beitragsordnung
 Mitgliedsantrag
 Satzung
– Lagebericht aus dem Jahr 2021.
– Vorstand: Carolin Götz, Christoph Hoyer, Michalina Pietrzyk

Tickets

Karten kaufen:

Tickets erhalten Sie ausschließlich in unserem Webshop bei love your artists. Sie brauchen die Tickets nicht auszudrucken, das mobile Ticket auf Ihrem Smartphone reicht uns beim Einlass.

Wenn Ihre Veranstaltung verschoben wurde, behalten die Tickets ihre Gültigkeit. Wenn Ihre Veranstaltung abgesagt wurde, werden Sie von love your artist kontaktiert und erhalten Ihr Geld zurück.

Einlass und Abendkasse zu den Veranstaltungen ist immer 1 Stunde vor Beginn.

Bonuscard+Kultur:

Für viele Veranstaltungen stellen wir ein Kontingent an Freikarten für Bonuscard+Kultur-InhaberIn zur Verfügung. Diese Freikarten erhalten Sie nur nach Anmeldung per Telefon (0711/618549) oder Mail an info@merlinstuttgart.de.

Menschen mit Behinderungen:

Wenn eine Begleitperson für Sie im Behinderten-Ausweis vermerkt ist, erhält diese Begleitperson freien Eintritt.

Team

Leitung
Programm & PR: Annette Loers, loers(at)merlinstuttgart.de
Programm & Grafik: Arne Hübner, huebner(at)merlinstuttgart.de

Team
Website: Carola Seebach, seebach(at)merlinstuttgart.de
IT: Christian Hotz, hotz(at)merlinstuttgart.de
Technik: Mitch Meister, tonmeister(at)merlinstuttgart.de
Raumvermietung: Sophia Baur, baur(at)merlinstuttgart.de
Gastro: Ute Weller, weller(at)merlinstuttgart.de
Praktikantin: Lucie Glasmachers, glasmachers@merlinstuttgart.de

in Elternzeit: Kathrin Schönecker

Vorstand
Carolin Götz, Christoph Hoyer, Michalina Pietrzyk

Beirat

Irene Armbruster, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Stuttgart
Walter Ercolino, Leiter des Popbüros der Region Stuttgart
Edeltraud Hollay, langjährige kulturpolitisch aktive Stadträtin
Martin Klumpp, Prälat i.R. 
Eric Neumann, kulturpolitischer Sprecher der Stuttgarter Gemeinderatsfraktion der FDP
Guntrun Müller-Ensslin, kulturpolitische Sprecherin der Stuttgarter Fraktionsgemeinschaft Die FrAKTION
Dejan Perc, kulturpolitischer Sprecher der Stuttgarter Gemeinderatsfraktion der SPD
Thorsten Puttenat, kulturpolitischer Sprecher der Stuttgarter Fraktionsgemeinschaft PULS
Jürgen Sauer, kulturpolitischer Sprecher der Stuttgarter Gemeinderatsfraktion der CDU
Dr. Martin Schairer, Ordnungsbürgermeister LHS Stuttgart i.R.
Andreas Winter, kulturpolitischer Sprecher der Stuttgarter Gemeinderatsfraktion der Grünen

Geschichte

1983 hat sich die Kulturinitiative Merlin gegründet, um eine Kulturcafé an der Furtbachstraße zu betreiben. 1985 wurde der Kulturverein Merlin e.V. ins Vereinsregister eingetragen, fünf Jahre später zog der Kulturverein in die Augustenstraße 72 um.

Hier hatten die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder viele hundert Stunden Arbeit investiert, um eine alte Schreinerei in ein Kulturzentrum umzubauen. Seitdem ist das hauptamtliche Team von zwei auf acht Menschen angewachsen, das Programm hat sich von ein paar handverlesenen Konzerten hin zu jährlich über 150 Konzerten, Lesungen, Theater und Film entwickelt. Zusätzlich werden die Räume auf zwei Etagen bis zu 350 mal im Jahr vermietet.

Im Oktober 2016 feierte das Kulturzentrum Merlin sein 33jähriges Bestehen mit einem 33-stündigen Programm.