Bühne

Volker Beck

Montag, 14.03.2022
Einlass 18:00 Uhr
Beginn 19:00 Uhr
VVK Eintritt frei / Anmeldung erforderlich

"Hass auf Israel - der Brandbeschleuniger des heutigen Antisemitismus"

Der Vortrag von Volker Beck handelt von israelbezogenem Antisemitismus, seiner Tarnung als Israelkritik und den Akteuren, die den jüdischen Staat dämonisieren.

In den letzten Wochen und Monaten mobilisierten israelfeindliche Kreise gegen die Antisemitismusdefinition der IHRA, weil diese israelbezogenen Antisemitismus mit einbezieht. Der Vortrag wird die verschiedenen Formen von israelbezogenem Antisemitismus zum Thema haben. Er wird über antizionistische NGOs und über das problematische Verhältnis der Kirchen zum jüdischen und demokratischen Staat aufklären.

Volker Beck ist Publizist, Lehrbeauftragter, er war langjähriges Mitglied des Deutschen Bundestages und Vorsitzender von dessen deutsch-israelischer Parlamentariergruppe.

Anmeldung erforderlich: info@dig-stuttgart.net
Eine Veranstaltung der DIG Region Stuttgart in Kooperation mit der “Initiative gegen Judenfeindschaft im Ökumenischen Rat der Kirchen“ und dem Denkendorfer Kreis für christlich-jüdische Begegnung e.V.

 

Bitte beachten Sie unsere Pandemiehinweise.