BühneFilm

und wenn sie nicht gestorben ist … LA SCHNEIDER

Sonntag, 12.02.2023
Einlass 17:00 Uhr
Beginn 18:00 Uhr
VVK 14 € / AK 20 €

Zum 85. Geburtstag von Romy Schneider

Ein Theaterstück über die Filmikone, die in Frankreich ein geliebter Star, aber in Deutschland als Sissi und „gescheitertes Luder“ im Gedächtnis ist. Stellen wir uns vor, Romy wäre jetzt alt und würde aus ihrem Leben erzählen, nachdem sie 1982 Frankreich verlassen und pour sauver sa vie mit einer anderen Identität jenseits des Atlantiks weitergelebt hätte. Das ist natürlich eine gewagte These, aber sie scheint lustvoll und überbordend. Und das Theater ist ein Ort, der Träume, Visionen und gewagte Gedankenspiele möglich macht! C’est magnifique, n’est-ce pas?

Text: Boris Ben Siegel / Von und mit: Petra Weimer und Boris Ben Siegel / Design Konzept: Roxana NG Kreis

Pause mit Sekt und Popcorn, im Anschluss Filmvorführung um 20:00 Uhr:

Das Mädchen und der Kommissar / Max et les ferrailleurs

Film mit Romy Schneider und Michel Piccoli von Claude Sautet (1.42h), im Original mit deutschen UT

Gefördert durch die Stadt Stuttgart, Freie Tanz- und Theaterszene Stuttgart, Stadt Mannheim, LBBW Stiftung. In Kooperation mit Theater La Lune Stuttgart, Institut Français Stuttgart, Theater Oliv Mannheim, Institut Français Mannheim, Weinhandlung Kreis Stuttgart

photo credits: Hasan Malla

Bitte beachten Sie unsere Pandemiehinweise.